Aktuelles
_____________________

 

11.04.2018

Weiterbildungs-Programm zum Energieeffizienz-Experten der Akademie der Hochschule Biberach:

tl_files/lfzg_th/Uploads/LFZG/Akademie_HBC.JPG

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und die KfW Bankengruppe haben beschlossen, Experten für die geförderte Energieberatung und für hocheffiziente Sanierungen und Neubauten in einer bundeseinheitlichen Liste zu führen.

Mit den folgenden Kursen können Sie die Qualifikation für die Eintragung auf der Energieeffizienz-Expertenliste erwerben:

Wohngebäude „Vor-Ort-Beratung" (BAFA), „Energieeffizient Bauen und Sanieren - Wohngebäude" (KfW):

Nichtwohngebäude „Energieeffizient Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude" (KfW)" & „Energieberatung im Mittelstand" (BAFA)

Alle Infos zum Weiterbildungsprogramm und den Anforderungen finden Sie auf der Seite der Akademie der Hochschule Biberach.

 

14.03.2018

Call for Papers zum Geothermiekongress 2018

Noch bis zum 30.06. besteht die Möglichkeit Vortragsentwürfe für den Kongress
einzureichen, die anschließend durch ein wissenschaftliches Komitee ausgewählt und
zusammengestellt werden. Deutschsprachige sowie englischsprachige Vorträge sind herzlich
willkommen.

Nähere Informationen zum diesjährigen Geothermiekongress und dem Einreichen von
Beiträgen unter www.der-geothermiekongress.de.

 

08.12.2017

Neuer Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des LFZG gewählt

Auf der 15. Sitzung des wissenschaftlichen Beirats des LFZG am 8. Dezember 2017 wurde Prof. Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff von der Hochschule Biberach einstimmig als Nachfolger für den aus Altergründen ausscheidenden Prof. Dr. Manfred Joswig von der Universität Stuttgart gewählt. Die Beiräte bedankten sich bei Prof.  Joswig für sein von Ruhe und Weitsicht geprägtes Engagement für dieses Ehrenamt, das er über 8 Jahre innehatte.

Mit Prof. Koenigsdorff übernimmt ein Experte zu thermisch-energetischer und strömungsmechanischer Simulation von Gebäuden einschließlich Anlagen zur Raumkonditionierung, Energieversorgung und Geothermie das Amt des Beiratsvorsitzenden.

Neben der Neu- und Weiterentwicklung von Simulationsmodellen und -programmen befasst sich Prof. Koenigsdorff mit seiner Arbeitsgruppe in Theorie und Anwendung mit den Themenbereichen Energiekonzepte, Oberflächennahe Geothermie, Thermoaktive Bauteilsysteme, Luftdichtheitsprüfungen an Gebäuden sowie Monitoring und messtechnische Evaluierung von Gebäuden, Wärmepumpen und geothermischen Anlagen inkl. Fragen zur zugehörigen Messtechnik und Datenauswertung.