tl_files/lfzg_th/theme/Bilder/logooffenburg.jpg

Hochschule Offenburg

Badstraße 24
77652 Offenburg
Telefon: +49 781 205-0
Telefax: +49 781 205-333

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Detlev Doherr
Tel: +49 781 205-281
Email: detlev.doherr@hs-offenburg.de

 


Geothermie

bezogene

Lehre


An der Hochschule Offenburg werden drei verschiedene Studienschwerpunkte der Verfahrenstechnik angeboten:
  • Biotechnik: Hier wird Know-How zur technischen Nutzung von Organismen oder Biomolekülen vermittelt, wie z.B. zur Herstellung von Enzymen oder Medikamenten.
  • Umwelt: Hier geht es um Verfahren die Ressourcen und Umwelt schonen, wie z.B. Abfall- und Abwasseraufbereitung, Bodensanierung und Recycling von Rohstoffen.
  • Energietechnik: Hier stehen Verfahren zur Nutzung von erneuerbaren Energien im Mittelpunkt, wie z.B. Energie aus Wind, Sonne, Geothermie oder Biomasse.

Geothermie

bezogene

Forschung


Im Rahmen von Forschungsarbeiten zu verfahrenstechnischen Prozessen werden im Geothermie-
labor u.a. Versuche zu Erdwärmesonden, Wärmeleitfähigkeiten von Böden und hydrogeologischen Parametern durchgeführt.
Ein weiterer Schwerpunkt der Forschungsarbeiten liegt im Bereich der Geoinformatik:
  • GIS - Einsatz zur Standort-Optimierung von geothermischen Projekten
  • Geothermie-Lernsoftware als E-Learning-Module unter Moodle

Moodle Kurs für Geothermie


Kompetenz

Auslegung von Erdwärmesonden
Verfahrenstechnische Prozessoptimierung
Hybride Energiesysteme
Geologische Standortparameter für geothermische Projekte
Strukturgeologische Studien
Geoinformatik und GIS