Landesforschungszentrum Geothermie in Baden-Württemberg

Willkommen auf der Homepage des Landesforschungszentrum Geothermie

Das LFZG ist eine unabhängige Einrichtung des Landes Baden-Württemberg mit dem Ziel, fachübergreifend die Forschung, Lehre, Ausbildung und die Technologieentwicklung zur Geothermie im Land zu fördern.
Dies erfolgt durch Koordination der Forschungsaktivitäten in Baden-Württemberg, fachliche Information der Öffentlichkeit und unabhängige – auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen basierte – Beratung von Bürgern, Behörden, Politik und Wirtschaft.

Was wir leisten:

  • Entwicklung, Formulierung und Initiierung von Forschungsfeldern in Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen
  • Koordination und Abstimmung interdisziplinärer Projekte in Forschung, Entwicklung und Anwendung
  • Forschungs- und Technologietransfer aus den Projektbereichen des Zentrums in Lehre, Weiterbildung und wirtschaftliche Praxis
  • Öffentlichkeitsarbeit in Form von Tagungen, Workshops und Ausstellungen
  • Kooperation mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen

 

AKTUELLES:

11/04/2018

Aktuelles Weiterbildungs-Programm der Akademie der Hochschule Biberach:

Weiterbildungen für Energieeffizienz-Experten

14/03/2018

Der Geothermiekongress 2018 vom 27.-29. November 2018 - Treffpunkt der deutschen und internationalen
Geothermiebranche. Call for papers: Einreichungen bis Ende Juni 2018 möglich. mehr...

28/02/2018

Die Geothermie bleibt umstritten - Zweitägige Fachmesse am Donnerstag und Freitag in der Oberrheinhalle / 3500 Besucher erwartet. (Artikel in der Badische Zeitung) mehr...

11/12/2017

Verabschiedung von Prof. Dr. Manfred Joswig und Wahl von Prof. Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff als Nachfolger im Amt des Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats des LFZG. mehr...

10/12/2017

Neue Publikation online: "Erdwärme erfogreich nutzen". mehr...

31/10/2017

Neue Publikation online: "Handlungsleitfaden Tiefe Geothermie". mehr...

 

 

Sitz des Landesforschungszentrums: 

KIT Campus Süd

Adenauerring 20 b

Forschungszentrum Umwelt

76131 Karlsruhe